Stadt Neudenau

Seitenbereiche

Volltextsuche

Neudenauer Archiv

Briefwahlunterlagen/Wahlscheinantrag Bürgermeisterwahl

Wahlscheinantrag für die Briefwahlunterlagen zur Bürgermeisterwahl am 01. März 2015 sowie ggf. zu einer etwaigen Neuwahl am 22. März 2015

Wie bereits bei den in den Jahren 2013 und 2014 durchgeführten Wahlen bietet die Stadt Neudenau auf ihrem Internetauftritt auch zur Bürgermeisterwahl am 01. März 2015 sowie ggf. zu einer etwaigen Neuwahl am 22. März 2015 wieder ein Serviceangebot zur Beantragung von Briefwahlunterlagen für den Fall an, dass Sie am Wahltag, den 01. März 2015, und/oder am Tag einer etwaigen Neuwahl (22. März 2015) Ihre Stimme nicht persönlich im Wahllokal abgeben können. Neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich können Wahlscheine auch durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden. Die Stadt Neudenau ermöglicht Ihnen die Beantragung eines Wahlscheines für die Briefwahlunterlagen per Internet unter dem folgenden Link:

https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kivbf/eGovCenter/pool/Wahlschein/KIVBF/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08125068

Hierfür benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung, die Ihnen bereits per Post zugestellt wurde. Beim Aufruf des auf http://www.neudenau.de platzierten Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen dort eingetragen werden. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem digitalen Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro unter den Telefonnummern 06264/92780-21 oder 06264/92780-22.